Feuerwehr Bernbach Feuerwehr Neuigkeiten der aktiven Wehr

Neuigkeiten der aktiven Wehr

Wohnhaus Vollbrand in Bad Herrenalb Bernbach

Wohnhaus in Vollbrand

(Kommentare: 0)

Am Freitag, den 07.12.2012 wurde die Feuerwehr Bernbach gegen 11:50Uhr alarmiert. Grund war ein Wohnhaus in Vollbrand. Aufgrund der Größe des Brandes wurden zusätzlich die Feuerwehren Bad Herrenalb Abteilung Stadt, Abteilung Neusatz/Rotensol und Gaggenau Abteilung Freiolsheim, sowie das Rote Kreuz alarmiert. Insgesamt waren ca. 50 Feuerwehrleute am Einsatz beteiligt.

Die Hauptstraße wurde während der Löscharbeiten komplett gesperrt. Bürgermeister Norbert Mai, Stadtbrandmeister Bernhard Hummel und Kreisbrandmeister Hans-Georg Heide waren ebenfalls vor Ort und machten sich ein Bild vom Brandobjekt.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich die Bewohner nicht im Gebäude. Das Feuer brach vermutlich in der Garage aus und griff dann auf das Wohnhaus über. Bei dem Brand entstand ein Schaden von rund 300 000 €.

Aufgrund der Fertigbauweise des Hauses gab es noch mehrere Glutnester, die bis spät in die Nacht überwacht und gelöscht werden mussten. Die Brandwache übernahm die Abteilung Bernbach gegen ca. 16 Uhr.

Der Einsatz lief trotz der schlechten Bedingungen durch Schneefall reibungslos ab. Die betroffene Familie wurde in einer Ferienwohnung untergebracht.

Zur Bildergalerie

Tagesausflug zum Bodensee

(Kommentare: 0)

Am frühen Samstagmorgen machten wir uns vom Bernbacher Gerätehaus aus auf den Weg Richtung Bodensee. Gut gerüstet und mit einer Anzahl von ca. 40 Teilnehmern kamen wir an unserer ersten Station an. Es war das Bodensee- Wasserkraftwerk in Sipplingen. Dort konnten wir uns anhand einer Führung und eines Videobeitrags ein genaues Bild machen, wo und wie das Bodenseewasser zum Trinkwasser für ca. 4 Millionen Menschen rund um den Bodenseekreis und weiter aufbereitet wird.

Leistungsabzeichen in Bronze

(Kommentare: 0)

Nach ca. acht Wochen hartem Training und viel Schweis, haben Sie es gemeinsam geschafft! Die über 30 Teilnehmer des Leistungsabzeichen in Bronze, der Feuerwehr Bad Herrenalb, Bernbach, Dobel und Neusatz-Rotensol, haben Ihre Abnahme in Altensteig erfolgreich abgeschlossen. Gegen 16 Uhr wurden am Samstag den 25.06.2011, die Bronzenen Leistungsabzeichen den Gruppenführern, vom Kreisbrandmeister Heide übergeben.

Neue Truppmaenner

3 Neue Truppmänner in Bernbach

(Kommentare: 1)

Vor Kurzem schlossen Sascha Kolb, Nico Knuth und Lucas Grahl erfolgreich ihre Prüfung zum Truppmann ab. Die Truppmannausbildung ist die erste und wichtigste Ausbildung jedes Feuerwehrmannes. In der Ausbildung wird neben der Technikbeherrschung auch gelehrt wie man in bestimmten Situationen richtig reagiert und einen klaren Kopf behält! Der nächste Schritt für die neuen Truppmänner ist die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger. Wir gratulieren unseren Kameraden zur bestandenen Prüfung und der erfolgreich abgeschloßenen Ausbildung.

explodierenden Autos

Kann ein Auto explodieren?

(Kommentare: 5)

Sieht man in Filmen ein brennendes Auto, dann endet dies meist mit einer gewaltigen Explosion. Die falsche Darstellung aus den Filmen hält jedoch viele Ersthelfer davon ab im Ernstfall zu helfen. Im schlimmsten Fall kann diese Fehlinformation Menschenleben kosten. Laut Experten der Automobilindustrie müsste dazu jedoch Sprengstoff im Spiel sein. Eine Explosion würde nur zustande kommen wenn sich ein explosionsfähiges Gemisch aus Sauerstoff und Benzindämpfen in einem geschlossenen Behältnis bilden würde.

Generalversammlung 2011

Generalversammlung 2011

(Kommentare: 0)

Zu Beginn der diesjährigen Generalversammlung der freiwilligen Feuerwehr - Abteilung Bernbach begrüßte Abt. Kommandant Martin Gröner die anwesenden Kameraden der Feuerwehr und der Altersabteilung, sowie Ortsvorsteher Peter Brell, den leitenden Hauptbrandmeister Bernhard Hummel und Eherenkommandant Gerhardt Zimmermann. Es folgte der Bericht des Abteilungskommandanten Martin Gröner...

Türöffnung Feuerwehr Bad Herrenalb Bernbach

Türöffnung

(Kommentare: 3)

Am 27. Februar 2011 um 10:20 Uhr wurden wir zu einem Einsatz mit technischer Hilfeleistung alarmiert. Alarmierungsgrund war eine verschlossene Haustür einer Wohnung im Südhang. Der Rettungsdienst musste zur Versorgung eines Mannes in die Wohnung, dieser reagierte jedoch nicht auf ein klingeln oder Klopfzeichen, sodass die Feuerwehr zur Öffnung der Tür zur Hilfe gerufen wurde.

Richtiges Verhalten gegenüber Einsatzfahrzeugen

Was tun wenn es blau blinkt?

(Kommentare: 4)

Viele Autofahrer geraten in Panik und wissen nicht wie sie sich verhalten sollen wenn sich ihnen ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn nähert. Viele reagieren falsch oder bringen sich und andere Verkehrsteilnehmer durch hektisches Handeln in Gefahr. Unüberlegtes Bremsen, keine Gassenbildung auf Autobahnen oder Fehleinschätzungen sind oft Folgen in solch einer Situation. Was man in welcher Situation am besten macht und wie man sich besser nicht verhalten sollte, zeigen folgende Beispiele.