Einsatzberichte

Türöffnung

Türöffnung Fehlalarm

(Kommentare: 0)

Am 12.03.2015 wurden wir gegen ca. 22 Uhr zu einer Türöffnung, gemeinsam mit dem DRK, alarmiert. Der Einsatz stellte sich jedoch als Fehlalarm heraus.

Kaminbrand in Bernbach

Erneuter Kaminbrand in Bernbach

(Kommentare: 0)

Eine Woche nach dem letzten Einsatz, wurde die Gesamtwehr Bad Herrenalb, am 11.03.2015 um ca. 18 Uhr, erneut zu einem Kaminbrand in Bernbach alarmiert. Das Feuer war schnell in den Griff zu bekommen und es wurden keine Personen verletzt.

Kaminbrand in Bernbach

Kaminbrand in Bernbach

(Kommentare: 0)

Am Montag, den 02.03.2015 wurde die Feuerwehr Bernbach gegen ca. 18:36 Uhr zu einem Kaminbrand alarmiert. Dieser wurde erfolgreich gelöscht und es kamen keine Personen zu Schaden. Die Gesamtwehr Bad Herrenalb (Bernbach, Neusatz-Rotensol und Stadt) war mit ca. 30 Helfern vor Ort.

Wohnhaus Vollbrand in Bad Herrenalb Bernbach

Wohnhaus in Vollbrand

(Kommentare: 0)

Am Freitag, den 07.12.2012 wurde die Feuerwehr Bernbach gegen 11:50Uhr alarmiert. Grund war ein Wohnhaus in Vollbrand. Aufgrund der Größe des Brandes wurden zusätzlich die Feuerwehren Bad Herrenalb Abteilung Stadt, Abteilung Neusatz/Rotensol und Gaggenau Abteilung Freiolsheim, sowie das Rote Kreuz alarmiert. Insgesamt waren ca. 50 Feuerwehrleute am Einsatz beteiligt.

Die Hauptstraße wurde während der Löscharbeiten komplett gesperrt. Bürgermeister Norbert Mai, Stadtbrandmeister Bernhard Hummel und Kreisbrandmeister Hans-Georg Heide waren ebenfalls vor Ort und machten sich ein Bild vom Brandobjekt.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich die Bewohner nicht im Gebäude. Das Feuer brach vermutlich in der Garage aus und griff dann auf das Wohnhaus über. Bei dem Brand entstand ein Schaden von rund 300 000 €.

Aufgrund der Fertigbauweise des Hauses gab es noch mehrere Glutnester, die bis spät in die Nacht überwacht und gelöscht werden mussten. Die Brandwache übernahm die Abteilung Bernbach gegen ca. 16 Uhr.

Der Einsatz lief trotz der schlechten Bedingungen durch Schneefall reibungslos ab. Die betroffene Familie wurde in einer Ferienwohnung untergebracht.

Zur Bildergalerie

Türöffnung Feuerwehr Bad Herrenalb Bernbach

Türöffnung

(Kommentare: 3)

Am 27. Februar 2011 um 10:20 Uhr wurden wir zu einem Einsatz mit technischer Hilfeleistung alarmiert. Alarmierungsgrund war eine verschlossene Haustür einer Wohnung im Südhang. Der Rettungsdienst musste zur Versorgung eines Mannes in die Wohnung, dieser reagierte jedoch nicht auf ein klingeln oder Klopfzeichen, sodass die Feuerwehr zur Öffnung der Tür zur Hilfe gerufen wurde.

Ölspur Foto: © Thomas Max Müller

Ölspur

(Kommentare: 1)

Am 11.01.2011 wurden wir gegen 15:05 Uhr zu unserem ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen. Alarmierungsgrund war eine Ölspur zwischen Althof und Moosbronn. Trotz der Alarmierung am frühen Nachmittag waren in kürzester Zeit 6 Feuerwehrmänner der Abteilung Bernbach vor Ort und konnten die Ölspur beseitigen.

Kleiner Brand an der Hardtberghütte

Brand an der Hardtberghütte

(Kommentare: 0)

Am Freitag den 27. August wurden wir um 10:54 Uhr zu einem Einsatz alarmiert der von aufmerksamen Spaziergängern entdeckt wurde. Es wurde Feuer an der Hardtberghütte gemeldet. Am Einsatzort angekommen zeigte sich das ein großer Baumstumpf brannte. Der Baum war schon soweit durchgebrannt das nur noch der äussere Rand des Baumstumpfes zu sehen war. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, sodass die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Bad Herrenalb - Abteilung Stadt uns nicht mehr unterstützen musste.

Küchenbrand durch Toaster

(Kommentare: 0)

Am 18.12.2009 brach im 6. Stock eines Hochhauses in Bad Herrenalb ein Feuer in der Küche einer älteren Dame aus. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Herrenalb und ihre Abteilungen Bernbach und Neusatz/Rotensol rückten zum Einsatz aus. Das Feuer war durch das Eingreifen der Feuerwehr schnell unter Kontrolle wodurch schlimmeres verhindert werden konnte. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden bis alle Brandherde vollständig geortet werden konnten. Die Brandursache war ein defekter Toaster.